Allgemeine Geschäfts- und Beförderungsbedingungen

 

1. Tandemflug-BGL ist ein Zusammenschluss unabhängiger Piloten, die alle selbständig und auf eigene Rechnung handeln.

 

2. Der Passagier erklärt ausdrücklich, körperlich gesund zu sein. Insbesondere keine Herz- oder Kreislauferkrankungen oder Gleichgewichtsstörungen zu haben und sich den Belastungen des Fluges gewachsen zu fühlen. Bei Unklarheit über seine fliegerische Tauglichkeit besteht die Verpflichtung seitens des Passagiers, sich diese Tauglichkeit ärztlich bestätigen zu lassen. Er verpflichtet sich den Flug abzusagen, wenn er die theoretische Einweisung des Piloten gesamt oder in Teilen nicht verstanden hat sowie wenn er unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss steht.

 

3. Der Passagier verpflichtet sich, zweckentsprechende Kleidung (lange Hose und Jacke), feste Schuhe (über die Knöchel reichend) zu tragen.

 

4. Der Passagier verpflichtet sich, den Anweisungen des Piloten Folge zu leisten. Der Passagier erhält vor dem Start eine Einweisung. Das Nichtbefolgen der Anweisungen während Start, Flug und Landung kann zu einer Gefährdung von Passagier und Pilot führen. Bei Zuwiderhandlung kann der Piloten den Passagier vom Flugbetrieb ausschließen und der Anspruch auf Beförderung erlischt ohne Rückzahlungsanspruch auf die Fluggebühr. 

 

5. Der Besteller eines Fluges oder Gutscheins verpflichtet sich durch die Bestellung verbindlich zur Bezahlung des Flugpreises. Der Flugpreis ist ohne Abzug zahlbar. Die Gebühr ist nach Durchführung des Fluges in bar zu zahlen. Gutscheine sind innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt zu bezahlen. Gutscheine sind bis 3 Jahre nach Ausstellungsdatum gültig. Bei Gutscheinbestellungen ist zu beachten, dass die Durchführung von Thermikflügen wetterbedingt nicht in jedem Fall zu 100% garantiert werden kann. Wir versuchen selbstverständlich immer unser möglichstes und berücksichtigen dies dementsprechend bei der Terminabstimmung, weisen aber darauf hin dass bei vorweg bezahlten Gutscheinen keine Rückerstattung erfolgt.

 

6. Die Kosten für Seilbahnfahrten und ähnliches sind nicht in der Fluggebühr enthalten. 

 

7. Bei Buchung eines Passagierfluges oder Erwerb eines Gutscheins besteht ein Rücktrittsrecht bis längstens 14 Tage nach Buchungsbestätigung bzw. nach Zahlungseingang. Ein späterer Widerruf ist nicht möglich. Bei einem fristgerechten Rücktritt werden nur die entstandenen Kosten einbehalten.

 

8. Eine Stornierung eines fest vereinbarten Termins durch den Fluggast, per Mail oder mündlich, bis 4 Tage vor dem geplanten Flug ist kostenfrei, ab 3 Tage bis 24 Stunden vorher wird eine Stornogebühr von 50% des Basic Tandemflug verrechnet. Bei Rücktritten innerhalb von 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin werden 100% verrechnet. Gutscheine verlieren bis zur Zahlung der Stornogebühr ihre Gültigkeit.

 

9. Die Einzelheiten der Durchführung des Fluges bestimmt der Pilot. Der Pilot kann den Flug absagen wenn er den Passagier für ungeeignet hält oder wenn er die äußeren Bedingungen (Wetter, Wind, Gelände) für ungeeignet hält. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass trotz fest vereinbarter Termine kein Anspruch auf Beförderung besteht, wenn dies die Witterungsverhältnisse nicht zulassen. Es besteht bei Terminverschiebung oder Ausfall kein Anspruch auf Schadenersatz, Rückerstattung oder Erstattung sonstiger entstandener Aufwendungen Der Anspruch auf Nachholung / Ersatztermin bleibt bestehen. 

 

10. Die Flugdauer ist im Wesentlichen von den Wetterbedingungen abhängig. Bei den Flugzeiten der jeweiligen Angebote handelt es sich grundsätzlich um Anhaltswerte. Beim Angebot „Thermikflug“ beinhaltet der Grundpreis eine Flugzeit von ca. 30 Minuten. Dieser Preis erhöht sich ab einer Flugzeit von ca. 50 Minuten um + 25 €.

 

11. Im Rahmen der vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung besteht durch den jeweiligen Piloten Versicherungsschutz. Neben der gesetzlichen Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschaden trägt die Passagierunfallversicherung die Schäden des Passagiers (wie z.B. Verletzungen, Verdienstausfall) bei Fehlern des Piloten bis zu einer Höhe von 2.5 Mio. €, ohne Verschulden des Piloten bis zu 122.000 €. Für Forderungen, die über die gesetzlich vorgeschriebenen Deckungssummen hinausgehen, besteht ausdrücklich Haftungsausschluss.

 

12. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass durch die Teilnahme am Flugbetrieb ein erhöhtes Risiko für Gesundheit, Leben und Eigentum des Passagiers entstehen kann! Speziell beim Starten bewegen wir uns in alpinem Gelände. Für die Beschädigung von mitgeführten Gegenständen, z. B. Handy, Brille oder Fotoapparat kann keine Haftung durch die Piloten übernommen werden.

 

13. Nutzungsrecht von Bild- und Filmmaterial: Der Fluggast stimmt einer Verwendung von Film- und Fotoaufnahmen, die während des Fluges vom Piloten erstellt wurden, zu Marketingzwecken zu.

 

14. Sollten Teile einer der Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Eine unwirksame Bestimmung wird durch diejenige Bestimmung ersetzt, die der ursprünglichen am nächsten kommt.

 

15. Durch Erteilen eines Beförderungsauftrages, mündlich oder über unsere Webseite, bzw. durch die Einlösung eines Gutscheins hat der Passagier die AGB’s anerkannt. Gibt der Besteller eines Fluges den Flug oder einen Gutschein an eine andere Person weiter hat er diese auf unsere AGB’s hinzuweisen. Bei minderjährigen Passagieren erfolgt die Buchung und damit auch Anerkennung der AGB`s durch einen Erziehungsberechtigten. Gerichtsstand und Erfüllungsort aller Verpflichtungen ist Traunstein.

 


 

Impressum:  Herbert Heinz • Weidangerstr. 8 • D- 83365 Nussdorf • Tel: 0176 – 96042271 • info@tandemflug-bgl.de